Sie befinden sich hier: Startseite > Homöopathie > 36 Fragen und Antworten > Kosten und Krankenkassen

Kosten und Krankenkassen

Was kostet eine homöopathische Behandlung? Wird sie von den Krankenkassen erstattet?

     

Die Kosten für eine Behandlung sind relativ unterschiedlich. Sie belaufen sich für das Erstgespräch, in dem eine sehr genaue Befragung erfolgen muss (Erstanamnese - zwischen einer und drei Stunden), auf ca. CHF 144.-- bis CHF 432.--. Nach vier bis sechs Wochen folgt in der Regel die erste Folgeanamnese, die je nach Zeitdauer (1/2 bis 1 Stunde) zwischen CHF 72.-- und CHF 144.-- kosten dürfte. Oft genügt später auch nur noch ein kurzer Telefonanruf von Seiten des Patienten. Die zeitlichen Abstände werden eher grösser werden. Die Kosten für Arzneimittel sind dabei verschwindend gering.

Die Krankenkassen übernehmen in der Regel im Rahmen der Zusatzversicherung (je nach Krankenkasse) bis zu 80% der Kosten. Am Besten ist es direkt bei der Krankenkasse nachzufragen, inwieweit sie eine homöopathische Behandlung erstattet.

Unter "Kosten und Krankenkassen" und dann unter "Krankenkassen" finden Sie ein entsprechendes Kosten-Beispiel.

     
Zurück   Vorwärts