Sie befinden sich hier: Startseite > Kosten & Krankenkassen > Krankenkassen

Krankenkassen

Anerkennung bei Krankenkassen


Ich bin als klassische Homöpathin SHS vom EMR (Erfahrungsmedizinisches Register, EMR-Nr: 15 399, neue ZSR-Nr: I189661seit 01.01.2015, bisher Nr. A539979) und somit bei den meisten und auch grösseren Krankenkassen anerkannt.
www.emr.ch (Krankenkassenliste)

Tipp:

Sie können z.B. auf den Webseiten von ATUPRI oder HELSANA u.a. "Komplementärtherapeuten" auswählen, und so die Liste der aktuell vom EMR anerkannten "Komplementärtherapeuten" einsehen:

www.atupri.ch

www.helsana.ch

Bei der EGK Gesundheitskasse, Visana, Sana24 sowie Vivacare bin ich direkt auf der Therapeutenliste.

Ärztliche Überweisung nicht notwendig


Die Kosten für die Behandlungen werden grundsätzlich von den Zusatzversicherungen für "Alternativ- oder Komplementärmedizin" übernommen. Eine ärztliche Überweisung ist in der Regel nicht notwendig. Einzelne Hausarzt- oder HMO-Modelle gestatten den Zugang zu frei praktizierenden Homöopathen jedoch nur nach ärztlicher Überweisung. Wenn Sie gerne einen Termin mit mir vereinbaren möchten, empfehle ich Ihnen, sich vorgängig bei Ihrer Krankenkasse zu informieren.


Krankenkasse Zusatzversicherung (VVG)


Sie benötigen eine Zusatzversicherung (VVG) im Bereich der Alternativ- oder Komplementärmedizin.

Krankenkassen erstatten je nach Versicherungsvertrag in der Regel rund 70-90% der Behandlungskosten zurück. Über die genaue Rückerstattung erkundigen Sie sich bitte direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Bei den meisten Krankenkassen wird keine Franchise bei der Zusatzversicherung (VVG) verrechnet (im Gegenteil zur Grundversicherung KVG).

Als Patient werden Sie von mir darüber informiert, dass aufgrund der rein naturheilkundlichen Diagnostik und Therapie in der Rechnungsstellung keine klinisch-wissenschaftliche Diagnosen angegeben werden dürfen (Datenschutz) und dadurch bedingt, möglicherweise Leistungen von einer bestehenden Krankenversicherung nicht erstattet werden, was keinen Einfluss auf die Erstattungspflicht zum Ausgleich der Honorarrechnung hat.

Einige Krankenkassen verlangen, dass in der Honorarrechnung anstelle einer "Diagnose" mindestens ein Hinweis auf "Krankheit", "Unfall" oder "Prävention" gemacht wird.


Kosten-Beispiel einer Krankenkasse


(die z.B. 80% der Kosten übernimmt)

Erstkonsultation 90 Min.

CHF 216.00

Repertorisation 30 Min.    

CHF 72.00

Folgekonsultation 45 Min.  

CHF 108.00

Hom. Arzneimittel 1x

CHF 15.00

Behandlungskosten total   

CHF 411.00

Die Krankenkasse bezahlt z.B. CHF 328.80 (bei 80%).

Ihr Kostenanteil beträgt somit CHF 82.20 (20%).


Sie haben keine Zusatzversicherung (VVG) oder befinden sich in finanziellem Engpass


Wenn Sie gerne in homöopathische Behandlung kommen würden, aber z.B. aus Altersgründen, infolge einer vorhandenen Behinderung oder einer chronischen Krankheit keine Zusatzversicherung mehr abschliessen können oder z.B. als junge Familie aus finanziellen Gründen zögern eine Behandlung in Angriff zu nehmen, können Sie selbstverständlich, nach Absprache mit mir, die Honorarrechnung auf mehrere Monate verteilt begleichen.

Finanzielle Gründe sollten keinen Hinderungsgrund sein, sich homöopathisch behandeln zu lassen.


Bedeutung der Abkürzungen

KVG = Bundesgesetz vom 18. März 1994 über die Krankenversicherung (KVG)
entspricht der Grundversicherung.

VVG = Bundesgesetz vom 2. April 1908 über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz, VVG)
entspricht den Zusatzversicherungen.

 
 

Qualitätslabel EMR
und Anerkennung bei Krankenkassen

(Zusatzversicherung)

Informationen zum EMR

Meine Beratungen werden von vielen Krankenkassen über die Zusatzversicherung «Alternativ- oder Komple-mentärmedizin» bezahlt, da ich als "Klassische Homöopathin SHS" seit Praxisbeginn das Qualitätslabel EMR besitze.

Jede Versicherung regelt selbst, für welche Methoden und in welchem Umfang sie die Therapiekosten vergütet. Am besten holen Sie deshalb vor Ihrem ersten Besuch bei Ihrer Krankenkasse eine Kostengutsprache ein.

Das Qualitätslabel EMR wird jährlich überprüft und nur erneuert, sofern der verlangte Fortbildungsnachweis erbracht wird.

Qualitätslabel EMR (374KB)

www.emindex.ch (Qualitätslabel)

www.emr.ch (Krankenkassenliste)